Eheverbot für gleichgeschlechtliche Paare (411)

Unterstützte Initiative(n)

S und Z

Gegenstand

Die Mütter eines minderjährigen Sohnes stellten beim Standesamt einen Antrag auf Eheschließung. Dieser wurde abgelehnt.

Behauptete Beeinträchtigung(en)

Aufgrund des Eheverbotes für gleichgeschlechtliche Paare muss der minderjährige Sohn zwangsweise unehelich sein: Verletzung der verfassungsgesetzlich gewährleisteten Rechte auf Schließung einer Ehe und auf Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung auf Grund des Geschlechtes und der sexuellen Orientierung

Verfahrensart(en)

Verfahren nach dem Personenstandsgesetz

Status beim BIV

Eröffnet 2015

Zugesagte finanzielle Unterstützung

EUR 1.800,-- (Stand 12.05.2016)