Gesamtbetrachtung der Feinstaub- und NOx-Belastungen rund um Wien (368)

Unterstützte Initiative(n)

Bürgerinitiative Marchfeld (BIM)-United

Gegenstand

Verkehrsprojekte rund um Wien:  S1, A5, S2, S8, Flughafenausbau und EKZ Gerasdorf

Behauptete Beeinträchtigung(en)

Indem die Verkehrsprojekte jeweils in eigenen Verfahren behandelt werden, kommen Gutachter meist zu dem Ergebnis, dass die jeweilige Luftschadstoffbelastung nur geringfügig zunimmt. Die Auswirkungen der verschiedenen Verkehrsprojekte auf die Luftgüte werden nie zusammen betrachtet.  

Verfahrensart(en)

Einbringung eines Gutachtens zur Gesamtbetrachtung der Luftschadstoffbelastung in die laufenden Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren zu den jeweiligen Verkehrsprojekten.

Status beim BIV

Eröffnet 2012
Geschlossen 2018

Zugesagte finanzielle Unterstützung

EUR 2.891,-- (Stand 31.1.2018)

Ergebnis

Die Ergebnisse des Gutachtens wurden in erster Linie in die Umweltverträglichkeitsprüfungs-Verfahren S1 und S8 einebracht. Die von Projektwerberin wie GutachterInnen zunächst negierten (mittlerweile durch Herausgabe einer neuen Version des "Handbuchs für Emissionsfaktoren" bestätigten) Auswirkungen des VW-Skandals lieferten hierzu zusätzlichen Zündstoff.