Schwarze Sulm

Unterstützte Initiative(n)

ÖKOBÜRO-Allianz der Umweltbewegung
www.oekobuero.at
Umweltorganisation VIRUS und NachbarInnen
http://virus.wuk.at

Gegenstand

An der Schwarzen Sulm, einem der längsten naturbelassenen Flüsse in der Steiermark, soll ein Wasserkraftwerk errichtet werden.

Behauptete Beeinträchtigung(en)

Unzulässige Verschlechterung des Gewässerzustandes, Verletzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie, unzulässige Herabstufung der Güteklasse für Gewässer, fehlende Parteistellung einer Umweltorganisation im Verfahren (Verletzung von Artikel 9 Absatz 3 der Aarhus-Konvention und der Rechtsprechung des Gerichtshofes der Europäischen Union).

Verfahrensart(en)

Wasserrechtsverfahren, Forstverfahren, EU-Vertragsverletzungsverfahren

Status beim BIV

Eröffnet 2012

Zugesagte finanzielle Unterstützung

EUR 14.810,60 (Stand 31.7.2020)

Downloads

Urteil des EuGH 04.05.2016, Rs C-346/14 (PDF)