WWF-Stellungnahme EuGH-Durchsetzung WRRL (421)

Unterstützte Initiative(n)

ÖKOBÜRO, WWF
www.oekobuero.at
www.wwf.at

Gegenstand

Die Ötztaler Wasserkraft GmbH plant die Errichtung eines Wasserkraftwerks zwischen Tumpen und Habichen an der Ötztaler Ache in Tirol

Behauptete Beeinträchtigung(en)

Die österreichischen Behörden versagten dem WWF die Parteistellung im wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren (Verletzung von Artikel 9 Absatz 3 der Aarhus-Konvention und der Rechtsprechung des Gerichtshofes der Europäischen Union).

Verfahrensart(en)

Wasserrechtsverfahren, Vorabentscheidungsverfahren am Gerichtshof der Europäischen Union

Status beim BIV

Eröffnet 2016

Zugesagte finanzielle Unterstützung

EUR 6.160,-- (Stand 15.9.2017)