Zementwerk Görschnitztal (K)

Unterstützte Initiative(n)

Initiative Zukunft Görschnitztal (IZG)

Gegenstand

Die w&p Zement GmbH betreibt am Standort Wietersdorf eine Produktionsstätte für Zement. Die Rohstoffe werden in zwei getrennten Abbauen im Nahbereich des Werks gewonnen. Von Seiten des Werks wurde nun eine Weiterführung und Erweiterung der Abbaue beantragt. Die Voraussetzung für die Erweiterung ist zudem die Durchführung von Rodungen.

Behauptete Beeinträchtigung(en)

Nach Ansicht der Bürgerinitiative liegt ein fragwürdiger UVP-Genehmigungsbescheid vor, der die Genehmigungsvoraussetzungen des MinROG und die diesbezüglichen Umweltauswirkungen ausspart. Genehmigungen nach Naturschutzrecht und Wasserrecht werden neben der Rodungsbewilligung miterteilt. Dieser Bescheid soll nun mittels Beschwerde ans Bundesverwaltungsgericht bekämpft werden.

Verfahrensart(en)

UVP-Verfahren

Status beim BIV

Eröffnet 2022

Zugesagte finanzielle Unterstützung

EUR 3.500,-- (Stand 03.08.2022)